Wir sind die Kümmerer!

Im Mehrgenerationenhaus treffen viele Generationen und Kulturen aufeinander. Sie hören zu, kümmern sich um die Menschen, die sich Begegnung, Beratung, Hilfe beim Lernen, Lesen oder Sprechen wünschen und gezielt Unterstützung in ihrem Alltag benötigen. Sie leben Gemeinschaft, egal ob Jung oder Alt, arm oder reich, zugezogen oder schon immer hier lebend, engagieren sich mit ihren Fähigkeiten und Kompetenzen, machen sich stark für sich und andere und wollen Gesellschaft gestalten. Die Begegnungen sorgen dafür, dass die Menschen in den Austausch treten und sich mit den verschiedenen Altersgruppen auseinandersetzen. Mit Dialog, Beteiligung, offenen Menschen und Menschlichkeit finden sich Jung und Alt, aus allen Kulturen und Schichten im Mehrgenerationenhaus zusammen. Über 40 Bürgerinnen und Bürger - unabhängig vom Alter und Herkunft - engagieren sich aktuell im Mehrgenerationenhaus. Es sind aber auch hauptamliche Mitarbeiter, die sich mit ihren Kompetenzen und Erfahrungen im Mehrgenerationenhaus einsetzen, die Ehrenamtlichen Kräfte begleiten, beraten und unterstützen und die Menschen neue Perspektiven aufzeigen.